Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Staatsforstbetrieb

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Staatsforstbetrieb

Spezialisiert auf Schutzbauten

Der Staatsforstbetrieb Sense bewirtschaftet 1827 Hektaren Wald. Damit ist er der grösste Forstbetrieb des Kantons Freiburg. Er besteht seit Anfang 2008 und wurde aus den Forstbetrieben Sense, Höllbach-Ärgera und Untere Sense zusammengeschlossen. Gegenwärtig arbeiten zwei Förster, ein Vorarbeiter, sieben Forstwarte, zwei Waldarbeiter und zwei Lernende im Betrieb. Weil im Sense-Oberland viele Hänge im Einzugsgebiet von Wildbächen rutschgefährdet sind, hat sich der Staatsforstbetrieb unter anderem in den Bereichen Schutzbauten vor Erosion, Rutschungen und Steinschlag spezialisiert. hpa

Mehr zum Thema