Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Staatsrat lehnt Petition für neue Verkehrsregelung auf Alpstrassen ab

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Freiburg Die neue Verkehrsregelung auf Alp- und Forststrassen behandle alle Regionen des Kantons Freiburg gleich und werde überall gleich angewendet: So antwortet der Staatsrat auf eine Petition der Grossräte Alfons Piller (SVP) und Ruedi Vonlanthen (FDP). Sie hatten verlangt, dass der Staatsrat die Verkehrsregelung noch einmal öffentlich auflegt, da den Anliegen verschiedener Interessenkreise zu wenig Rechnung getragen und somit nicht alle Regionen gleich behandelt worden seien. 11 111 Personen hatten die Petition unterschrieben. Gestern kam die negative Antwort. ak

Bericht Seite 3

Mehr zum Thema