Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Staatsrat schreibt an den Bundesrat

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

freiburg Nach der Ermordung der jungen Freiburgerin Lucie Trezzini im Kanton Aargau hatte der Grosse Rat vergangene Woche eine Resolution mit dem Titel «Entführungsalarmsystem 2009 in der Schweiz» verabschiedet (FN vom 26. März). Gemäss Auftrag des Kantonsparlaments hat der Staatsrat nun dem Bundesrat geschrieben, wie die Sicherheits- und Justizdirektion (SJD) am Mittwoch bekanntgegeben hat.

Der Bundesrat wird aufgefordert, «die zur unverzüglichen Realisierung des Systems auf nationaler Ebene nötigen Massnahmen zu treffen». Laut SJD-Mitteilung werden die Mitglieder des Staatsrates mit den Freiburger Vertretern in den eidgenössischen Räten Kontakt aufnehmen. Das Thema werde auch anlässlich des nächsten Treffens der Regierung mit den Freiburger National- und Ständeräten diskutiert werden. wb

Mehr zum Thema