Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Staatsrat setzt Erlasse in Kraft

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

freiburg Da in der gesetzlichen Frist von 30 Tagen kein Referendumsbegehren angekündigt wurde, hat der Staatsrat an seiner Sitzung vom 28. Oktober folgende Erlasse promulgiert:

? das Gesetz vom 2. September 2008 über den Beitritt des Kantons Freiburg zur Interkantonalen Vereinbarung über die Harmonisierung der Baubegriffe und setzt es sofort in Kraft;

? das Dekret vom 2. September 2008 über einen Verpflichtungskredit für Projekte und Arbeiten zur Sanierung von Kunstbauten auf dem Kantonsstrassennetz und setzt es auf den 1. November 2008 in Kraft;

? das Dekret vom 3. September 2008 über Verpflichtungskredite 2008-2011 nach dem Gesetz über die Wirtschaftsförderung und setzt es auf den 1. November 2008 in Kraft;

? das Gesetz vom 5. September 2008 zur Änderung verschiedener Gesetzesbestimmungen über die Steuern und setzt es auf den 1. Januar 2009 in Kraft. FN

Mehr zum Thema