Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Staatsrat will Produktion von Zuckerrüben retten

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die Produktion von Zuckerrüben steckt in der Krise. Die Ursache dafür ist die Ausbreitung des Rübenvergilbungsvirus durch Blattläuse. Ein Gegenmittel ist seit 2019 verboten. Mit einer Motion fordern zwei Grossräte den Staatsrat dazu auf, sich beim Bund für die befristete Zulassung des Insektizids starkzumachen, um die Produktion von Zuckerrüben und damit den Schweizer Zucker zu sichern. In seiner Antwort stellt sich der Staatsrat hinter die Forderung: Weil es keine Alternativen gegen die Krankheit gebe und weil es die Wertschöpfungskette der Schweizer Zuckerproduktion mit den Zuckerfabriken in Aarberg und Frauenfeld zu sichern gelte, «unterstützt der Staatsrat eine befristete Bewilligung».

emu

Bericht Seite 3

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema