Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Ständerat lehnt drei Turnstunden pro Woche ab

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Bern Mit 31 zu 8 Stimmen hat der Ständerat gestern beschlossen, die Schulhoheit bei den Kantonen zu belassen. Der Bund dürfe ihnen beim Schulsport nicht dreinreden.

Angesichts fettleibiger Schulkinder und Jugendlicher sei regelmässiger Schulsport ein Gebot der Stunde, war sich die kleine Kammer bei der Beratung des Sportförderungsgesetzes einig. Die vom Nationalrat beschlossene Verpflichtung auf drei Stunden Sport pro Woche von der ersten bis zur neunten Klasse erwies sich dabei jedoch als «Pièce de résistance».

Der Ständerat verabschiedete am Mittwoch auch das Gesetz für Risikosportarten. sda

Bericht Seite 23

Mehr zum Thema