Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Standortentwicklung: Ein Verein bewegt die Murtenseeregion

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Mit einer Bevölkerungsumfrage zu den Bedürfnissen der Menschen in und um Murten hatte alles angefangen. Sie dient dem Verein «Standortentwicklung Murtensee», der im Januar 2007 gegründet wurde, als Grundlage für seine heutigen Aktivitäten.

«Wir wollen das umsetzen, was die Bevölkerung als nötig erachtet», erklärte der Projektverantwortliche Bernhard Aebersold am Mittwoch auf dem Berntorplatz. Das Parkplatzproblem in Murtens Zentrum müsse gelöst werden, bevor sich die Einkaufsmöglichkeiten weiter in die Bernstrasse verschieben, sind Aebersold und seine Mitstreiter überzeugt. «Unserem Städtchen droht sonst dasselbe Schicksal wie anderen Altstädten, wo es heute fast nur noch Souvenir-Läden gibt», nennt Aebersold seine schlimmste Befürchtung.

In der kurzen Zeit seines Bestehens hat der Verein bereits zahlreiche Projekte lanciert, darunter einen Wochenmarkt jeweils am Samstagmorgen vor dem Berntor sowie die aktuelle EM-Fanzone unter dem Viehmarktplatz. mk

Mehr zum Thema