Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

«Status quo ist besser als die Reform 2020»

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Das Freiburger Referendumskomitee gegen die Rentenreform zeigt sich in einem Communiqué erfreut über den Ausgang der Volksabstimmung vom Sonntag. Die Schweizer Bevölkerung habe sich von der Angstmacherei rund um die AHV nicht beeindrucken lassen. «Derzeit ist der Status quo besser als die Altersvorsorge 2020», schreibt das Komitee. Dennoch sei immer noch Arbeit zur Finanzierung der Renten zu leisten, heisst es. Das Referendumskomitee wolle seinen Teil dazu leisten. Eine zukünftige Finanzierung müsse sich mehr an Kapitalgewinnen orientieren als an den Einkommen durch Arbeit. Aktionäre müssten zur Kasse gebeten werden, so die Forderung.

uh

Mehr zum Thema