Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Steinbruch soll reaktiviert werden

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Express

Steinbruch soll reaktiviert werden

Plasselb Im Amtsblatt vom Freitag ist das Bau- und Ausbeutungsgesuch für die Reaktivierung des Steinbruchs Roggeli ausgeschrieben. Die Firma Hertig Natursteine AG aus Münsingen plant in den nächsten 28 Jahren den Abbau von 500 000 Kubikmetern Fels. Der Steinbruch ruhte während der letzten vier Jahrzehnte. Anlässlich einer Informationsveranstaltung war das Projekt als vielversprechend beurteilt worden (vgl. FN vom 18. Februar). Der einzige Nachteil liegt im Mehrverkehr auf der Zufahrtsstrasse. Die Anwohner haben schon jetzt den Verkehr, der mit der Ausbeutung der Tatüren verbunden ist, zu ertragen. ja

Mehr zum Thema