Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Steinige Brücke gesperrt wegen Sanierung

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Am 1. September beginnen die Sanierungsarbeiten an der Steinigen Brücke in Oberflamatt. Aus diesem Grund bleibt die Brücke bis voraussichtlich Ende November gesperrt, wie dem Mitteilungsblatt der Gemeinde zu entnehmen ist. Es wird auch darüber informiert, dass die Baustellenzufahrt über die Bernstrasse erfolgt, was während dieser Zeit zu zusätzlichem Verkehrsaufkommen auf der Strecke führen kann.

Grund für die Sanierungsarbeiten sind altersbedingte Schäden an der denkmalgeschützten Brücke.

Der Kredit für die Renovierung der alten Bernbrücke wurde im Mai vom Generalrat Wünnewil-Flamatt gutgeheissen (die FN berichteten). Die Gemeinde trägt aber nur einen Teil der sich auf einen Gesamtbetrag von 1,48 Millionen Franken belaufenden Kosten. Auch das Bundesamt für Strassen, die Gemeinde Neuenegg, das Kulturgüteramt des Kantons Freiburg, die Denkmalpflege des Kantons Bern und die Loterie Romande leisten einen Beitrag.

ab

 

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema