Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Steuererhöhung wird in Kerzers unumgänglich

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Kerzers Im Zusammenhang mit der Finanzierung des geplanten Projektes für den Ausbau und die Sanierung der Orientierungsschule Kerzers hat der Gemeinderat an seiner letzten Sitzung vor der Sommerpause über die Finanzplanung von 2010 bis 2014 beraten. Wie der Gemeinderat mitteilt, wurde in der Diskussion klar, dass das Projekt OS weder aufgeschoben noch redimensioniert werden kann. Die budgetierten 15,3 Millionen Franken werden die Gemeindefinanzen zusätzlich belasten. Für den Gemeinderat ist deshalb eine Steuererhöhung von bisher 82,1 Prozent auf 85 Prozent ab 2011 unumgänglich. Die Steuererhöhung, der Finanzplan 2010 bis 2014 und die Projekt- und Kreditgenehmigung für die Erweiterung und Sanierung der OS werden an einer ausserordentlichen Gemeindeversammlung, die am 22. September stattfinden wird, traktandiert. luk

Mehr zum Thema