Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Steuererklärung am PC ausfüllen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Untertitel: Kantonale Steuerverwaltung bietet eine Zwischenlösung an

Es handle sich nicht um eine vollständige Internet-Lösung, wie Finanzdirektor Urs Schwaller am Freitag vor den Medien betonte. Eine solche kann erst in zwei bis drei Jahren angeboten werden. Die Kantonale Steuerverwaltung (KSTV) stellt jedoch ein Software-Programm mit dem Namen «FRItax» zur Verfügung, das die natürlichen Personen auf der Website der KSTV herunterladen können.

Wer die Unterlagen beisammen hat, muss nur noch die Fragen beantworten, die das Programm stellt.
Weil dieses Abzüge und vieles mehr selber berechnet, sollte das Ausfüllen in einer halben Stunde erledigt sein. Der PC-Anwender kann dann die Steuererklärung ausdrucken. Er erfährt auch sogleich, wie viel Steuern (Bund, Kanton, Gemeinden/Pfarreien) er für das Jahr 2003 schuldet.
Wer über ein Mac- beziehungsweise Linux-System verfügt, muss sich noch ein Jahr gedulden.

Mehr zum Thema