Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Steuersenkung: Auch eine Steueramnestie beschlossen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Allein neun der 15,6 Mio. Franken, welche die beschlossene Steuersenkung zur Folge hat, kommen den Familien zugute. So werden ab 2010 die Abzüge für Kinder um 1000, jene für die Betreuungskosten um 1500 Franken erhöht. Eine Senkung von rund 10 Prozent erfahren auch die Steuern auf den Kapitalleistungen im Rahmen der Vorsorge. «Freiburg bleibt auch nach der Senkung im 2. Rang der Westschweizer Kantone», hielt FDP-Sprecherin Claudia Cotting dazu fest, welche sich eine grössere Erleichterung gewünscht hätte. Weiter werden die Gewinn- und Kapitalsteuern der juristischen Personen um fünf Prozent gesenkt. Zudem wird die Abschaffung der Dumont-Praxis im Gesetz rückwirkend auf den 1. Januar 2009 verankert.

Straflose Selbstanzeige

Angepasst wurde das kantonale Steuergesetz auch an das Bundesgesetz über die Vereinfachung der Nachbesteuerung in Erbfällen und die Einführung der straflosen Selbstanzeige. az

Mehr zum Thema