Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Stiftung Les Buissonnets sorgt sich um den NFA

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Autor: Regula Saner

Freiburg Grosse Herausforderungen prägten und prägen die Arbeit der Behinderten-Institution Les Buissonnets im Schönberg. Die eine Herausforderung konnte im vergangenen Jahr erfolgreich abgeschlossen werden, gemeint sind die umfassenden Renovations- und Umbauarbeiten. Der Direktor der Allgemeinen Dienste, Olivier Spang, freute sich anlässlich der Jahressitzung des Stiftungsrates denn auch, dass der Kostenrahmen von 28 Millionen Franken nur um 78 000 Franken überschritten wurde. «Das ist nur dank der Disziplin aller Beteiligten möglich gewesen.»

Die andere grosse Herausforderung wird die Stiftung noch einige Jahre weiter beschäftigen, die Rede ist von der Neugestaltung des Finanzausgleichs und der Aufgabenteilung zwischen Bund und Kantonen NFA. Stiftungsratspräsident Alain Berset betonte: «Die Umsetzung des NFA im Kanton macht uns einige Sorgen.» Denn seit diesem Jahr beteiligt sich der Bund, sprich die IV, nicht mehr an den Ausgaben der Institution.

Unsichere Finanzierung ab 2011

Konkret geht es derzeit um 16,7 Millionen Franken, welche die IV im 2007 beisteuerte, oder anders gesagt um über die Hälfte des jährlichen Budgets. Zwar ist die Finanzierung der bisherigen IV-Leistungen des Buissonnets durch den Kanton noch bis 2010 garantiert, danach ist jedoch unklar, welche Angebote für Behinderte noch zum Leistungskatalog des Kantons zählen werden. Dieser wird derzeit erstellt. «Das ist eine riesige Baustelle mit grossen Unbekannten», sagte Olivier Spang. Alain Berset versprach jedoch: «Bei der Änderung des Systems werden wir alle Kräfte mobilisieren. Qualitätsleistungen für behinderte Personen dürfen nicht aufs Spiel gesetzt werden.»

Dass das Buissonnets viel gute Arbeit leistet, bewiesen Kinder des französischsprachigen Schulheims. Sie boten den Stiftungsräten im Anschluss an die Versammlung ein kleines, aber feines Konzert.

Mehr zum Thema