Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Stoss-Hirt will mehr Ruhe auf seiner Alp

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Schwarzsee Ein kühles Getränk erhalten Wanderer auf der Alp Stoss in diesem Sommer nur, wenn sie dieses in der Thermosflasche selber mitführen: Gewirtet wird nämlich nicht mehr. Besitzer Moritz Boschung – der sich nun Mauritz Andrey-Boschung nennt – will mehr Ruhe auf seinen Alpen. Dies sei im Sinne der Natur und auch im Sinne der jungen Wolfsfamilie. «Wir müssen uns langsam an das Tier gewöhnen», sagt er. Per Inserat hat er im Sense-Oberländer Gemeindeinfoblatt «Echo von der Kaiseregg» Verbote erlassen, welche jedoch nicht rechtens sind. ak

Bericht Seite 2

Mehr zum Thema