Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Strafverfahren gegen den Ex-Uni-Rektor

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Im März 2014 hat jemand Strafklage wegen Amtsmissbrauch gegen den damaligen Rektor der Universität Freiburg, Guido Vergauwen, eingereicht. Dies berichten das Online-Magazin «Sept.Info» und die Nachrichtenagentur SDA. Auf Anfrage der FN bestätigt Staatsanwalt Markus Julmy, dass er im Januar 2015 das Strafverfahren wegen Amtsmissbrauch und Nötigung eröffnet hat. «Im Moment will und kann ich zum Fall nicht mehr sagen, da die Parteien verhandeln.» Es sei möglich, dass die Sache ohne Gerichtsverfahren geregelt werde. Vergauwen selbst und die jetzige Rektorin der Universität Astrid Epiney äussern sich zum Inhalt der Klage ebenfalls nicht. Es betreffe nicht ihn als Person, sondern ihn in seiner damaligen Funktion, hält Vergauwen fest.

Der 70-jährige Belgier Guido Vergauwen war von 2007 bis März 2015 Rektor der Universität Freiburg. Im Januar wurde er zum Provinzial der Schweizer Sektion des Dominikanerordens gewählt. mir

Mehr zum Thema