Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Strategie 2021 war nicht spruchreif

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die Delegierten des Pflegeheims Ärgera haben an ihrer Versammlung das Strategiepapier 2021 an den Vorstand zurückgewiesen. Die Vertreter der Gemeinden Giffers und Tentlingen waren der Ansicht, dass dieses Konzept noch nicht ausgereift sei. Keine Freude an diesem Entscheid hatten hingegen die Vertreter der Gemeinden Rechthalten und St. Silvester. Das Strategiepapier soll nun überarbeitet und an der nächsten Versammlung im September verabschiedet werden. Dabei geht es vor allem auch um künftige Formen der Zusammenarbeit mit den anderen Heimen des Bezirks. Mit einer Auslastung von 99,4  Prozent im vergangenen Jahr war das Heim mit 34 Betten voll belegt. Die Jahresrechnung 2017 schliesst mit einem Defizit.

az

Bericht Seite 5

Mehr zum Thema