Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Streetball und Breakdance auf dem Pausenhof

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Wo normalerweise Kollegiumsschülerinnen und -schüler ihre wohlverdiente Pause geniessen oder zur nächsten Stunde rennen, sind am kommenden Sonntag eine Tanzbühne, ein Skatepark und Basketballfelder zu finden: Der Verein Urban Project kommt mit seiner Veranstaltung erstmals nach Freiburg, auf den Pausenplatz des Kollegiums St. Michael.

2008 gegründet, hat der Verein die Förderung und Erhaltung städtischer Kultur zum Ziel. Seit 2009 führt er deshalb an verschiedenen Orten in der Westschweiz Anlässe mit Vertretern von Sportarten wie Streetball, Breakdance und Skateboard durch.

In Freiburg beginnt der Anlass um 10 Uhr mit einem Streetball-Turnier, das den ganzen Tag über dauert. Um 11 Uhr fängt der Tanzwettbewerb an, an dem sich acht der besten Breakdance-Teams der Schweiz messen. Gleichzeitig findet auch ein «Urban ride»-Wettbewerb statt. Dort treten Skateboarder und Trottinettfahrer gegeneinander an. Die sportlichen Aktivitäten werden den ganzen Tag über untermalt von verschiedenen DJs und Musikakteuren, ein Besuch ist kostenlos. Urban Project organisiert den Anlass in Zusammenarbeit mit der Freiburgischen Streetball-Vereinigung. Das kantonale Jugendamt und die Stadt Freiburg unterstützen den Event. rb

Kollegium St. Michael,Freiburg. So., 24. August, 10 bis 18 Uhr. Mehr Informationen: www.urbanproject.ch.

Mehr zum Thema