Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Streit in Estavayer endet mit schweren Verletzungen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

In einer Wohnung in Estavayer-le-Lac fand die Freiburger Kantonspolizei am frühen Mittwochmorgen zwei verletzte Männer, einer davon schwer. Die ersten Ermittlungen hätten ergeben, dass sich vier Personen in der Wohnung aufgehalten hatten, als zwischen drei von ihnen ein Streit ausbrach, teilt die Kantonspolizei mit. Bei dem Handgemenge wurden die zwei Männer – 49 und 33 Jahre alt – mit scharfen Gegenständen verletzt. Der Schwerverletzte kam mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus. Der zweite Mann wurde mit dem Krankenwagen transportiert. Die beiden anderen Protagonisten der Auseinandersetzung im Alter von 45 und 32 Jahren hatten den Tatort bereits verlassen. Die Polizei konnte sie jedoch später festnehmen. Die Staatsanwaltschaft hat gegen sie ein Strafverfahren wegen eventuell versuchter Tötung und schwerer Körperverletzung eingeleitet.

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema