Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Stromtarife werden 2020 leicht erhöht

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Groupe E kündigt eine Erhöhung der Stromtarife um durchschnittlich 1,8 Prozent an. Wie das Unternehmen in einem Communiqué schreibt, ermöglicht es diese Erhöhung, die für das Stromnetz und die Einrichtung sogenannter intelligenter Zähler (Smart Meter) erforderlichen Investitionen zu finanzieren. Für einen mittleren Haushalt mit vier Personen werde die Erhöhung maximal 2.30 Franken pro Monat betragen, heisst es.

In den letzten Jahren sei der Stromverbrauch dank zunehmendem Spardruck gesunken, hält Groupe E weiter fest. Gleichzeitig werde die Entwicklung von Solaranlagen fortgesetzt und dadurch der Direktverbrauch von lokal erzeugtem Strom aus erneuerbaren Energien erhöht. Diese Entwicklung entspreche dem allgemeinen Bestreben, das Konsumverhalten zu verbessern, den Stromverbrauch zu reduzieren und so die Umwelt zu schonen.

jcg

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema