Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Suppentag für armutsbetroffene Menschen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

An 18 Standorten in der ganzen Schweiz findet am Donnerstag der Suppentag der Schweizer Tafel statt. Insgesamt werden über 3000 Liter Suppe aufgetischt. Im Kanton Freiburg ist die Spendenaktion in Murten präsent. Der Lions Club Murten betreut den Standort vor dem Berntor, Martin Helfer vom Hotel Schiff in Murten schwingt den Kochlöffel für den Anlass. Wer eine Suppe geniesst, spendet zugunsten der Schweizer Tafel.

Mit dem Suppentag will die Stiftung Schweizer Tafel die Öffentlichkeit für das Thema Armut sensibilisieren. 8,2 Prozent der Schweizer Bevölkerung, oder 670 000 Menschen, sind laut Medienmitteilung von Armut betroffen, davon über 100 000 Kinder. Die Tendenz sei steigend.

Mit dem Erlös des Anlasses deckt die Schweizer Tafel die Kosten ihrer Logistik: Täglich sammelt sie 16 Tonnen Lebensmittel ein und verteilt diese an 500 soziale Institutionen.

emu

 

Vor dem Berntor, Murten. Do., 21. November, 10 bis 14 Uhr.

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema