Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

SVP feiert auch im Kanton Freiburg die «freie Schweiz» mit Höhenfeuern

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die SVP Freiburg hat am Samstag im Fang und in Ueberstorf das Ende des Institutionellen Abkommens mit der EU «und damit den Fortbestand einer freien und unabhängigen Schweiz» gefeiert, wie sie mitteilt. Dazu habe die Partei in den beiden Dörfern «Freiheitsfeuer» entzündet – so wie die SVP in allen anderen Kantonen der Schweiz Höhenfeuer leuchten liess. Die SVP sieht den Abbruch der Verhandlungen mit der EU und die Resultate am Abstimmungswochenende vom 13. Juni als Erfolge ihrer eigenen Politik und schreibt: «Die Bevölkerung will keine Politiker, die uns vorschreiben, wie wir zu leben und zu denken haben.»

 

Kommentar (1)

  • 01.07.2021-Portmann Adolf

    es ist unwahrscheinlich was da passiert ist. Mit etwas mehr Verstand kann man das anders
    organisieren.

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema