Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

SVP Sense sagt zweimal Nein

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Der Delegiertenrat der SVP Sense hat an seiner letzten Sitzung die Parolen für die Abstimmung vom Sonntag gefasst; er empfiehlt zweimal Nein. Die Familien-Initiative der SVP sei besser durchdacht gewesen, heisst es in einer Mitteilung. Zudem sei unklar, wie die Steuerausfälle von Bund, Kanton und Gemeinden kompensiert werden könnten. Auch die Energie-Initiative der Grünliberalen lehnt die SVP ab, da die 22,6 Milliarden Franken aus der Mehrwertsteuer ein nicht zu unterschätzender Zustupf für die Bundeskasse sei. Zudem würden nur Städte und Agglomerationen mit gutem Angebot an öffentlichem Verkehr profitieren, jedoch hätten Randregionen das Nachsehen, hält die SVP Sense fest. im

Mehr zum Thema