Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Tafers – Central Ia 0:1

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

200 Zuschauer. – 76. Rodriguez 0:1.

Tafers kann gegen Central einfach nicht punkten. Seit die Städter in die 3. Liga abgestiegen sind, setzte es für die Sensler vier Niederlagen in Folge ab. In einer weiteren Serie hat Tafers diesen Frühling bereits zum dritten Mal in der Schlussviertelstunde ein Tor einkassiert. Der Unterschied diesmal war aber, dass man nicht zwei Tore vorgelegt hatte.

Beide Teams begannen dieses intensive und schnelle Spiel mit der nötigen Sicherheit gegen hinten. In der ausgeglichenen ersten Halbzeit gab es denn auch nur wenige Torchancen. Nach dem Tee waren die Gäste meist einen Schritt eher am Ball und konnten immer mehr Druck aufsetzen. Zürcher hatte zwanzig Minuten vor Schluss den Taferser Matchball auf dem Fuss. Stattdessen war es aber fünf Minuten später Rodriguez, der den Ball am starken Hüter Kaeser vorbei ins lange Eck spitzeln konnte. Central trat sehr stark auf und hat sich die drei Punkte verdient.

Mehr zum Thema