Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Tafers-Freiburg startet in die Rückrunde

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Badminton NLA Sechs Wochen sind seit dem letzten Meisterschaftsspiel von Tafers-Freiburg vergangen. Sechs Wochen, in denen die Union unter anderem sämtliche Elite-Titel an den Freiburger Meisterschaften gewonnen hat. Diesen Schwung möchten die Sensler gerne ausnützen, um auch in der Rückrunde der Nationalliga A richtig durchzustarten. Zum Anfang empfangen sie heute Tabellennachbarn St. Gallen-Appenzell, den man in der Vorrunde noch mit 5:3 besiegt hatte und auf den man drei Punkte Vorsprung aufweist.

«Wollen wir unser Saisonziel – einen Platz unter den ersten vier – noch erreichen, dürfen wir keine Punkte mehr verschenken», fordert Assistenz-Trainer Stephan Dietrich. Dass die Anfang Saison angekündigte Verpflichtung der Bulgarin Linda Zetchirian an der nötigen Arbeitsbewilligung gescheitert ist, dürfte für Tafers-Freiburg das Erreichen der Playoffs nicht unbedingt erleichtern. Immerhin hatten die Akteure der Union in der Weihnachtspause genügend Zeit, ihre kleineren und grösseren Verletzungen zu kurieren.

Spielbeginn: heute Samstag um 14 Uhr in der Spielhalle der OS Tafers. ms

Mehr zum Thema