Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Tafers spielt auswärts Remis

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

In einem Nachholspiel trennten sich Central und Tafers am Dienstagabend mit einem 3:3-Remis. fs

 

 Central – Tafers 3:3 (3:2)

Tore: 11. Egger 0:1; 13. 1:1; 27. Fernandes 2:1; 35. Fernandes 3:1; 37. Bürgy 3:2; 83. Fürst 3:3.

 

 In einer offensiv geführten und unterhaltsamen ersten Halbzeit erwischte Tafers den besseren Start und schoss das 1:0. Central konnte aber reagieren: Innerhalb kurzer Zeit gelang nicht nur der Ausgleich, sondern sogar eine 3:1-Führung. Zu zwei dieser Tore hatten individuelle Fehler von Tafers-Spielern geführt. Doch kaum hatte das Heimteam zu Ende gejubelt, brachte Bürgy seine Mannschaft mit einem Lob wieder ins Spiel. Im zweiten Durchgang waren beide Teams defensiv besser organisiert und viel aggressiver. Dies führte zu einer Fülle von gelben Karten und dem Ausschluss eines Central-Spielers. In der Folge drückte Tafers vehement auf das gegnerische Tor, ging aber vor allem mit Freistosschancen zu fahrlässig um. So brauchte es ein herrliches Solo von Fürst, um in der 83. Minute doch noch den verdienten Ausgleich zu erzielen.om

 

Mehr zum Thema