Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Taferser Schützen weiter auf Kurs

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Autor: werner stritt

schiessen Mit 1558 Punkten konnte in der Nationalliga A Tafers I gegen Schlusslicht Ebnat-Kappel I, welches 1537 Ringe schoss, problemlos punkten und liegt weiterhin auf dem zweiten Platz der Rangliste. Der Routinier Philippe von Känel erzielte das Maximum von 200 Punkten. Auch Nicolas Rouiller mit 199 und Manuela Poffet mit 198 Punkten schossen hervorragend. Einige Spitzenschützen wurden in der zweiten Mannschaft eingesetzt.

In der letzten Runde müssen die Sensler nun gegen die punktgleichen Ostschweizer aus Altstätten-Heerbrugg antreten.

Tafers II immer noch ungeschlagen

In der Nationalliga B Gruppe West erzielte die Mannschaft Tafers II mit 1564 Punkten erneut das Höchstresultat der Runde. Mit 1564:1549 Punkten hatte Avry-sur-Matran II keine Chance. Die Geschwister Irene und Simon Beyeler zeigten sich weiterhin in Hochform. Irene schoss 200 und Simon Beyeler 199 Punkte. Tafers II kann der letzten Runde ruhig entgegensehen, denn mit den 6 Siegen und 12 Punkten sowie 52 Punkten Vorsprung im gesamten Punkteklassement auf das zweitrangierte Wettingen I ist es praktisch nicht mehr einzuholen.

Freiburg-Stadt verlor auch gegen Subingen I mit 1515:1539 klar und belegt noch immer den letzten Platz.

Heitenrieder nahe am Titel

Im Feld der Junioren A konnte Heitenried das Duell gegen Region Schwyz mit 1129:1121 zu seinen Gunsten entscheiden. Eine Runde vor Schluss liegt Heitenried ungeschlagen an der Spitze des Feldes und wird wohl den prestigeträchtigen Meistertitel gewinnen.

Bei den Junioren B Gruppe Ost liegt Bulle I trotz Niederlage gegen Muhen I auf dem zweiten Tabellenrang, während Ried bei Kerzers, das ebenfalls gegen Nidwalden verlor, den zweitletzten Platz einnimmt.

In der Gruppe West der Junioren B unterlag Tafers I gegen Oberaargau mit 1050:1061 Punkten. In dieser Gruppe haben alle Mannschaften nach vier Runden zwei Siege aufzuweisen.

Mehr zum Thema