Die medizinische Versorgung ausserhalb der Praxisöffnungszeiten wird im Greyerzbezirk vereinheitlicht. Hausärzte und Ärzte des HFR-Standorts Riaz arbeiten in der «Maison de garde» in der…
Die medizinische Versorgung ausserhalb der Praxisöffnungszeiten wird im Greyerzbezirk vereinheitlicht. Hausärzte und Ärzte des HFR-Standorts Riaz arbeiten in der «Maison de garde» in der Permanence des Spitals Riaz zusammen.
Der Bundesrat bleibt dabei: Ab dem 11. Oktober werden die Corona-Tests kostenpflichtig – ausser für unter 16-Jährige und Einfachgeimpfte. Zudem will die Regierung mit…
Der Bundesrat bleibt dabei: Ab dem 11. Oktober werden die Corona-Tests kostenpflichtig – ausser für unter 16-Jährige und Einfachgeimpfte. Zudem will die Regierung mit einer neuen Impfkampagne die Unentschlossenen zu einer Impfung bewegen.
Die Schweizer Bevölkerung bringt der AHV immer weniger Vertrauen entgegen. Entsprechend gewinnt die private Altersvorsorge weiter an Bedeutung, wie das am Donnerstag von Raiffeisen…
Die Schweizer Bevölkerung bringt der AHV immer weniger Vertrauen entgegen. Entsprechend gewinnt die private Altersvorsorge weiter an Bedeutung, wie das am Donnerstag von Raiffeisen…
Ralph Schmid, Klinikdirektor und Chefarzt der Thoraxchirurgie, verlässt das Inselspital und die Universität Bern. Dies zwei Jahre vor seiner ordentlichen Pensionierung, teilt die Inselgruppe…
Ralph Schmid, Klinikdirektor und Chefarzt der Thoraxchirurgie, verlässt das Inselspital und die Universität Bern. Dies zwei Jahre vor seiner ordentlichen Pensionierung, teilt die Inselgruppe…
Personen in der Schweiz, die aus medizinischen Gründen nicht mit einem mRNA-Impfstoff geimpft werden können oder wollen, bekommen mit dem vektorbasierten Impfstoff von Johnson…
Personen in der Schweiz, die aus medizinischen Gründen nicht mit einem mRNA-Impfstoff geimpft werden können oder wollen, bekommen mit dem vektorbasierten Impfstoff von Johnson & Johnson bald eine Alternative.
Die Krankenversicherungsprämien im Kanton Freiburg sinken 2022 um durchschnittlich 0,2 Prozent. Mit durchschnittlich 293 Franken pro Monat weisen die Freiburger Prämien den tiefsten Wert…
Die Krankenversicherungsprämien im Kanton Freiburg sinken 2022 um durchschnittlich 0,2 Prozent. Mit durchschnittlich 293 Franken pro Monat weisen die Freiburger Prämien den tiefsten Wert aller Westschweizer Kantone auf. 
Erstmals seit Jahren steigen die Krankenkassenprämien nicht weiter an. Im Mittel sinken sie schweizweit um 0,2 Prozent. So auch im Kanton Freiburg. …
Erstmals seit Jahren steigen die Krankenkassenprämien nicht weiter an. Im Mittel sinken sie schweizweit um 0,2 Prozent. So auch im Kanton Freiburg. 
Das Stimmvolk in den Gemeinden des Gesundheitsnetzes des Saanebezirks heisst das Finanzreferendum über 50 Millionen Franken für den Um- und Ausbau des Pflegeheims in…
Das Stimmvolk in den Gemeinden des Gesundheitsnetzes des Saanebezirks heisst das Finanzreferendum über 50 Millionen Franken für den Um- und Ausbau des Pflegeheims in Villars-sur-Glâne gut. 
Früher war er ein begehrter IT-Spezialist. Doch seit er IV-Rente bezieht, findet er keine Stelle mehr. Nur dank der Unterstützung einer Stiftung hat eine…
Früher war er ein begehrter IT-Spezialist. Doch seit er IV-Rente bezieht, findet er keine Stelle mehr. Nur dank der Unterstützung einer Stiftung hat eine Firma ihm ein 30-Prozent-Pensum gewährt. 
default
20.10.21