Die acht Himmelsrichtungen waren schon vor über 2000 Jahren bekannt. Der Philosoph und Naturforscher Aristoteles liess damals einen «Turm der Winde» bauen. Um ihn…
Die acht Himmelsrichtungen waren schon vor über 2000 Jahren bekannt. Der Philosoph und Naturforscher Aristoteles liess damals einen «Turm der Winde» bauen. Um ihn zu veranschaulichen, nahm er die Hilfe der Götter in Anspruch.
Die vier Himmelsrichtungen Norden, Süden, Westen und Osten beziehen sich auf die Erdachse. Aber sie haben auch eine symbolische Bedeutung: So wie die Sonne…
Die vier Himmelsrichtungen Norden, Süden, Westen und Osten beziehen sich auf die Erdachse. Aber sie haben auch eine symbolische Bedeutung: So wie die Sonne ihren Lauf hat, so vergeht auch alles Leben.
Durch Treibhausgase in der Atmosphäre gerät der Wärmehaushalt durcheinander. Dies beeinflusst den Jetstream, der unruhiger fliesst. Das führt dazu, dass es zu Kaltluft-Trögen mit…
Durch Treibhausgase in der Atmosphäre gerät der Wärmehaushalt durcheinander. Dies beeinflusst den Jetstream, der unruhiger fliesst. Das führt dazu, dass es zu Kaltluft-Trögen mit Extremwetter wie diesen Sommer kommt. 
In acht bis zwölf Kilometern Höhe verläuft der Jetstream. Lange war dieses Starkwindband stabil. In den letzten 20 Jahren hat man aber beobachtet, dass…
In acht bis zwölf Kilometern Höhe verläuft der Jetstream. Lange war dieses Starkwindband stabil. In den letzten 20 Jahren hat man aber beobachtet, dass es sozusagen ausfranst. Das hat Auswirkungen auf unser Wetter.
Naturfreunde in der ganzen Schweiz beobachten im Auftrag von Meteo Schweiz das Wachstum von Pflanzen. Mit den daraus gewonnenen Resultaten kann die Klimaveränderung von…
Naturfreunde in der ganzen Schweiz beobachten im Auftrag von Meteo Schweiz das Wachstum von Pflanzen. Mit den daraus gewonnenen Resultaten kann die Klimaveränderung von Jahr zu Jahr verglichen werden.
Dank exakter Aufzeichnungen von Temperatur und Wachstumserscheinungen können Wissenschaftler heute klare Aussagen darüber machen, wie sich Wetter, Witterung und Klima im Verlaufe der Jahrhunderte…
Dank exakter Aufzeichnungen von Temperatur und Wachstumserscheinungen können Wissenschaftler heute klare Aussagen darüber machen, wie sich Wetter, Witterung und Klima im Verlaufe der Jahrhunderte verändert haben.
Der Märzwinter ist jene Zeit im Frühling, in welcher der Winter noch einmal zurückkommt und die erwachende Vegetation kalt erwischt. Diese Wintereinbrüche werden immer seltener….
Der Märzwinter ist jene Zeit im Frühling, in welcher der Winter noch einmal zurückkommt und die erwachende Vegetation kalt erwischt. Diese Wintereinbrüche werden immer seltener.
Vor genau 150 Jahren tobte in Europa ein verlustreicher Krieg in einem ausserordentlich kalten Winter. Die Schweiz hat damals ihre humanitäre Seite gezeigt und…
Vor genau 150 Jahren tobte in Europa ein verlustreicher Krieg in einem ausserordentlich kalten Winter. Die Schweiz hat damals ihre humanitäre Seite gezeigt und innert Kürze 87000 Soldaten aufgenommen.
default
23.10.21