Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Tausende Schottland-Fans in St. Ursen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Der Plaffeier Markus Maire holt den Highland-Games-Titel zurück nach Freiburg

ST. URSEN. Am Samstag und Sonntag trafen sich in St. Ursen 34 starke Männer in Schottenröcken, um den Schweizer Meister der Highland Games zu ermitteln.Die drei Disziplinen Gewichtehochwurf, Steinstossen und Baumstammwerfen beherrschte der Plaffeier Markus Maire insgesamt am besten. Er gewann knapp vor Vorjahressieger Peter Michel aus Interlaken. Erstmals fand dieses Jahr auch ein Frauenwettkampf statt. Mit Franziska Hayoz aus Düdingen setzte sich ebenfalls eine Senslerin durch.Umrahmt wurde der Anlass von musikalischen Traditionen Schottlands. Für die Dudelsack- und Trommelwettkämpfe wurden sogar extra schottische Juroren eingeflogen.Die Anziehungskraft der Veranstaltung ist ungebrochen. An beiden Tagen verfolgten mehrere tausend Zuschauer das Geschehen. fm

Bericht auf Seite 3

Mehr zum Thema