Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Tennisclub Murten kämpft mit viel Engagement für sein weiteres Bestehen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die 73. Generalversammlung des Tennisclubs Murten fand am 15. Februar 2019 im Res­taurant-Hotel Bahnhof in Murten statt. Der Club wird in zwei Jahren 75 Jahre alt und steht vor der grossen Aufgabe, das weitere Bestehen zu sichern. Die Tennisanlage mit sechs Sandplätzen am Gerbeweg ist in die Jahre gekommen und muss bald erneuert werden. Dafür sind grosse Investitionen nötig, die die Mitglieder allein nicht stemmen können.

Der Verein setzt aber alles da­ran, den Weg in die Zukunft zu sichern. Zu diesem Zweck hat der Vorstand ein Sponsoren- und Gönnerdossier erstellt und an alle Mitglieder verteilt. Weiter wurde in den letzten Jahren vermehrt Zeit in die Suche von Sponsoren investiert, und es sind bereits erste Renova­tionsarbeiten am Clubhaus erfolgt. Ziel ist klar, in den nächsten Jahren genügend finanzielle Mittel zu beschaffen, um nicht nur den 75. Geburtstag feiern zu können, sondern auch den Tennissport in Murten zu erhalten und die Freude an diesem Sport an Jung und Alt weiterzugeben. Ein gutes Beispiel dafür sind die beiden neu ernannten Ehrenmitglieder des Clubs: Eve Jost und Trudi Ruprecht. Beide setzen sich seit vielen Jahren für den Tennissport ein.

An alle Tennisfreunde: Markieren Sie sich die letzte Juniwoche im Kalender für das Murten Open 2019. Die beiden Freiburger Jungtalente Nelio Rottaris und Jan Schaller werden zu bestaunen sein.

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema