Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Theater in Murten sehen und erleben

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Anlässlich seines 50-Jahr-Jubiläums veranstaltet das Kellertheater Murten von Freitag bis Sonntag Kleinkunsttage. Los geht es am Freitag um 14 Uhr im Kino Murten mit Peter Luisis bittersüsser Komödie «Schweizer Helden». Diese handelt von der geschiedenen Hausfrau Sabine, die das Stück «Wilhelm Tell» mit Asylbewerbern in den Schweizer Bergen aufführen möchte. Doch ihre geplante Aufführung gerät ins mediale Scheinwerferlicht, und Sabine muss an ihre Grenzen gehen, um das Projekt zum Erfolg zu führen. Am selben Abend gibt das Theater Matte Bern im Kulturzentrum Beaulieu (KiB) einen Einblick in seine Proben des Stückes «General Mutter» von Bernd Schroeder. Dieses thematisiert die endlose Liebesgeschichte eines Mannes zu seiner ersten Frau, der Mutter.

Am Samstag können Interessierte versuchen, zu schauspielern. Der Bühnenregisseur und Theaterpädagoge Alex Truffer bietet zwei Workshops «Impulse & Improvisation» an. Vorgesehen sind Übungen, die auch für Anfänger schnell umsetzbar sind sowie viel Spass machen. Truffer führte in der Vergangenheit bereits mehrmals Regie bei den Produktionen des Kellertheaters. Am Abend führen Eveline Dietrich und Robert Stofer im KiB ihr Stück «Heimspiel» auf. Sie spielen die Charaktere Jobert und Pancetta, die zahlreiche kleinliche Konflikte und peinliche Kleinigkeiten erleben, als sie ihr neues Heim beziehen.

Abschluss mit Kindergastspiel

Am Sonntagmorgen steht eine Matinée-Lesung mit Birgit Steinegger auf dem Programm. Sie unterhält das Publikum mit Kurzgeschichten «zmitts us em Läbe». Für die musikalischen Intermezzi sorgt Urs Ruprecht, musikalischer Leiter des Musicals «Annie». Am Nachmittag findet das Kin­dergastspiel von Christine Vachaud statt. Dort stehen zwei Hühnchen im Mittelpunkt: Das eine kann keine Eier legen und findet per Zufall ein Ei zum Ausbrüten – doch ist es kein gewöhnliches Hühnerei. Das andere Huhn findet niemanden zum Brotbacken.

jmw

Informationen und Anmeldungen: www.kellertheatermurten.ch

Mehr zum Thema