Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Thema: Das Kloster

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Das Franziskanerkloster an der Murtengasse in Freiburg ist das älteste bewohnte Franziskanerkloster in der Schweiz. Gegründet 1256, geht der Kern des heutigen Gebäudekomplexes auf das Jahr 1712 zurück. 1906 hat man das Bubeninternat «Père Girard» angebaut, und nach einem Brand im Jahr 1937 wurden das Kloster und der Anbau um zwei Stockwerke erhöht. Seither wurden keine grösseren Sanierungen mehr vorgenommen. Ein Teil des Klosters wird derzeit als Gewerberaum von Dritten genutzt, und die Zimmer in den oberen Etagen sind an Studenten vermietet. In der Klostergemeinschaft selber leben zurzeit sieben Franziskaner im Alter zwischen 33 und 83 Jahren. ca

Mehr zum Thema