Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Thévoz-Bilder aus Kamerun

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Der 1983 verstorbene Freiburger Fotograf und Filmemacher Jacques Thévoz reiste 1961 nach Kamerun. Es war die Zeit, als die afrikanischen Staaten ihre Unabhängigkeit erlangten. Thévoz durchquerte Kamerun vom Süden in den Norden, um für die Weltgesundheitsorganisation einen Dokumentarfilm über die Ausrottung der Malaria zu drehen. Er realisierte von der Reise auch zwei Reportagen für das Westschweizer Radio Fernsehen RTS. Die Bilder von der Reise sind auf dem Areal der Blue Factory ausgestellt, die Filme werden später gezeigt. mir

Blue Factory, Passage du Cardinal 1, Freiburg. Vernissage: Fr., 6. Juni, 18 Uhr. Ausstellung vom Sa., 7. Juni, bis am 20. Juli, jeweils Sa. und So. von 14 bis 18 Uhr.

 

 Fotografien und Skulpturen

Rouge Coromandel und die Galerie Sandrine Mehr zeigen im Espace Pertuis in Freiburg Plastiken von Pascal Cerchi und Fotografien von Arélia de Condé. «In einer Felsenkapelle der Freiburger Altstadt treten die Skulpturen und Bronzen von Cerchi in einen Dialog mit den wundervollen Arbeiten der Künstlerin de Condé», schreiben die Organisatoren.mir

 Espace Pertuis, Alte Brunnengasse 36, Freiburg. Bis zum 19. Juni. Täglich von 14 bis 19 Uhr oder auf Anfrage: 079 435 23 61, mail@rougecoromandel.ch

 

 Karl Yala zeigt Fotografien

Karl Yala ist Student der Sozialarbeit, aber auch Fotograf, Stylist und Designer. Seine Kreativität lebt er unter dem Namen Chocolate Factory in verschiedenen Projekten aus. Einige seiner fantasievollen Fotoarbeiten zeigt er jetzt bis Anfang Juli an der Hochschule für Sozialarbeit in Givisiez. cs

 Hochschule für Sozialarbeit,Rue Jean-Prouvé 10, Givisiez. Bis zum 4. Juli. Mo. bis Fr. 9 bis 18 Uhr.

 

 Drei Künstler bei Hofstetter

Drei Künstler stellen bis zum 12. Juli ihre Arbeiten in der Galerie Hofstetter in Freiburg aus: Ulrico Lanz und Roni Roduner zeigen Bilder, Elisabeth de Rovinelli ist mit Keramikwerken präsent. cs

 Galerie J.-J. Hofstetter, Hochzeitergasse 18, Freiburg. Bis zum 12. Juli. Do. und Fr. 14 bis 18.30 Uhr, Sa. 10 bis 12 und 14 bis 16 Uhr.

Mehr zum Thema