Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Thomas Bührer Freiburger Meister

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Orientierungslauf – Freiburger Weekend bei Le Mouret

Die Athleten wurden mit den anspruchsvollen Bahnen äusserst gefordert, zählt doch das Gelände zu den schwierigsten OL-Wäldern in der Schweiz.

Gute Leistung von Daniel Jungo

Am besten mit den Anforderungen umgehen konnte Thomas Bührer aus Villars-sur-Glâne, der sich mit einem technisch sauberen Lauf den Meistertitel sichern konnte. Zweiter mit nur gerade zwei Minuten Rückstand wurde Daniel Jungo aus Rechthalten, der somit einmal mehr zeigte, dass er nach wie vor an der Spitze mitlaufen kann. Auf den dritten Rang mit doch schon neun Minuten Rückstand lief der junge Christian Renevey, der dieses Jahr erst in die Elitekategorie gewechselt hat. Kategoriensieger wurde Baptiste Rollier aus Neuenburg mit fünf Minuten Vorsprung.Bei den Damen konnte leider keine Freiburger Meisterin ermittelt werden, da nach Reglement mindestens drei Konkurrentinnen in der Kategorie starten müssen, damit der Meistertitel gewertet werden kann. Bei den Junioren gewannen David Bürge, Wünnewil, mit wenig Vorsprung vor Jonas Wicky, Tafers, und bei den Juniorinnen Claudia Hünig konkurrenzlos. Weitere Freiburger Meistertitel konnten in der Kategorie H/D -12 vergeben werden. Es gewannen dort Fabio Stricker, Avry, vor Flavien Ducotterd, Grolley, bei den Knaben, und bei den Mädchen mit viel Vorsprung Kerstin Ullmann, Nidau (BE). Sie startet für einen Freiburger Klub (OLC Omström) und wird deshalb trotzdem gewertet.Mehr Wetterglück hatten die Teilnehmer und Organisatoren am Samstag, wo dann auch ein bisschen mehr Leute am Start waren. Hier konnten Hans Welti aus Schaffhausen bei den Herren und Veronika Matthys aus Bern den Sieg bei den Damen für sich entscheiden. hpz

Die Resultate der Freiburger

Samstag: HAL: 2. Grégoire Schrago, Grolley; 4. Steve Page, Prez-vers-Noreaz (von 8 Startenden). HAM: 1. Christian Renevey, Granges-près-Marnand; 3. David Hayoz, Tafers (7). HAK: 3. Christophe Sallin, Matran (5). HB: 1. Peter Rentsch, St.Ursen; 6. Michel Mertenat, Marly (8). H40: 6. Roch Christan, Freiburg (8). H45: 3. Rolf Hediger, Cousset (6); H50: 4. Stefan Hünig, Murten; 7. Roland Renevey, Granges-près-Marnand (9). H55: 1. Hans-Ueli Hürzeler, Wallenried; 10. Niklaus Kessler, Plaffeien; 11. Bertrand Chatagny, Corserey (12). H60: 3. Hansjörg Suter, Onnens; 6. Gilbert Francey, Avry; 8. Romain Fasel, Avry (17). H18: 1. Stéphane Renevey, Granges-près-Marnand; 2. Yvan Gugler (2). H16: 1. Yan Christan, Neyruz (2). H12: 1. Quentin Mertenat, Marly; 2. Fabio Stricker, Avry; 3. Yannis Güdel, Courtaman; 4. Flavien Ducotterd, Grolley; 5. Louis de Seyres, Lentigny (6). H10: 1. Jean-Baptiste de Seyres, Lentigny; 2. Silvan Ullmann, Nidau (3). D35: 1. Anne Go-del, Freiburg (2). D40: 6. Jolanda Kissling, Guschelmuth (12). D45: 3. Antoinette Hayoz, Vetterwil (3). D50: 1. Elsbeth Hünig, Murten, 2. Eliane Chatagny (3). D65: 1. Thérèse Godel, Domdidier (3). D16: 1. Nicole Kopp, Murten (5). D14: 3. Clélia Godel, Domdidier; 4. Gaëlle Christan, Freiburg (4). D12: 2. Kerstin Ullmann, Nidau; 3. Amélia Godel, Domdidier (3). OL: 3. Peter Lehmann, Schmitten; 4. Beatrice Doutaz, Givisiez (6). OK: 1. Alessia Sergolin, Murten; 2. Isabelle Udry, Freiburg; 4. Markus Peissard, Tentlingen (4).Sonntag: HAL: 2. Thomas Bührer, Villars-sur-Glâne; 3. Daniel Jungo, Rechthalten; 4. Christian Renevey, Granges-près-Marnand; 5. Steve Page, Prez-vers-Noreaz; 7. Grégoire Schrago, Grolley (9). HAM: 4. Hanspeter Zürrer (4). HAK: 3. Adrian Schnyder, Bern; 5. Roland Pach, Freiburg; 6. David Hayoz, Guschelmuth (6). HB: 1. Peter Rentsch (3). H40: 2. Roch Christan, Freiburg (7). H45: 2. Bernhard Aebischer, Schmitten; 3. Rolf Hediger, Cousset (4). H50: 2. Stefan Hünig, Murten (8). H55:1. Hans-Ueli Hürzeler, Wallenried (7). H60: 2. Hansjörg Suter, Onnens; 6. Romain Fasel, Avry (8). H65: 3. Roger Schrago, Prez-vers-Noréaz (4). H18: 1. David Bürge, Wünnewil; 2. Jonas Wicky, Tafers (3). H12: 2. Fabio Stricker, Avry; 3. Flavien Ducotterd, Grolley (5). DB: 1. Hiedi Ullmann-Kurzo, Nidau; 2. Marie-Madleine Kilchenmann, Wallenried; 3. Anabel Hayoz, Schmitten (4). D35: 1. Anne Godel, Freiburg (1). D45: 2. Rita Wicky, Tafers (4). D50: 1. Eliane Chatagny, Corserey; 2. Elsbeth Hünig, Murten (5). D55: 1. Marie-Louise Bochud, Posieux (1). D65: 2. Thérèse Godel, Domdidier (2). D18: 1. Claudia Hünig, Murten (1). D16: 1. Nicole Kopp, Murten (3). D14: 2. Clélia Godel, Domdidier; 5. Gaëlle Christan, Freiburg (6). D12: 3. Kerstin Ullmann, Nidau; 6. Marine Christan, Neyruz; 7. Marion Risse, Cottens; 8. Céline Rossier, Corjolens (9). D10: 1. Valerie Aebischer, Schmitten; 2. Fanny Güdel, Courtaman (3). OM: 1. Viviane Aebi, Cressier; 2. Gezai Wicky, Tafers (2). OK: 1. Iris Schafer, Marly; 2. Philippe Schuwey, Le Mouret; 3. Isabelle Udry, Freiburg (6).

Mehr zum Thema