Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Thomas Flury bleibt der beste Freiburger Trumpf

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Thomas Flury bleibt der beste Freiburger Trumpf

Tennis-Grand-Prix de la Glâne in Romont

Der zukünftige Doktor der Physik, Thomas Flury (N3 47, TC Marly), hat immer weniger Zeit zum Trainieren. Aber gestern erreichte er in Romont das Tableau N2/R2.

Thomas Flury, Nummer 2 des Kantons Freiburg, schlug den Genfer Romain Monney (R1) mit 7:5, 6:2: «Ich spiele im ersten Match nie mein bestes Tennis. Ich muss mich immer zuerst einspielen. Hier in Romont ist es mein Ziel, drei Spiele machen zu können», sagte Flury nach diesem Sieg. Der 25-jährige Sensler hat am Gambach-Kollegium eine 30-Prozent-Lehrerstelle. Zugleich hat er an der Uni Bern ein Doktorat in Physik in Angriff genommen: «Wenn ich all das zusammenzähle, bleibt nicht mehr viel Zeit fürs Tennis.»sl/Lib./biMänner N2/R2.Erste Runde der Freiburger: Basile Page (TC Bulle/R1) s. Alexandre Fête (TC Morges/R2) 2-6 7-6 6-2. Fabien Blanc (TC Petites Fontaines/R1) s. Michael Dafflon (TC Neyruz/R2) 7-6 6-2. Luc Sciboz (TC Aiglon Freiburg/R2) s. Pascal Bregnard (TC Mail Neuenburg/R1) 1-6 6-4 7-6. Yann Kaelin (TC Marly/R1) s. Alessandro Norelli (TC Carouge/R1) 6-0 6-4. Fabrice Sbarro (TC Yverdon/R1) s. Patrik Fuhrer (TC Bulle/R3) 7-5 6-1. Romain Monney (TC Le Châtaignier/R1) s. Andres Spicher (TC Marly/R1) 6-3 6-2. Gonzague Page (TC Bulle/R1) s. Marco Salone (TC Petites Fontaines/R1) 6-2 6-2. Laurent Beccarelli (TC Aiglon/R3) s. Kamil Osmanov (TC Vernier/R2) 6-1 6-4 (Beccarelli verletzt an den Adduktoren und w.o. für 2. Runde).2. Runde:B. Page s. Christophe Deillon (TC Bulle/R5/LL) 6-1 6-0. Luca Barlocchi (TC Seeblick/N3 49) s. Sciboz 6-1 4-6 6-4. Kaelin s. Ary Porat (TC Thun/ N4 96) 4-6 6-1 6-2. Cassio Schwab (TC Montreux/N4 99) s. Frédéric Levrat (TC Romont/R4/LL) 6-1 6-1. Thomas Flury (TC Marly/N3 47) s. Monney 7-5 6-2. Gaston Garcia Alonso (Lausanne Sports/N3 51) s. G. Page 6-3 4-6 6-2. Julien Wuilloud (TC Marly/N4 143) s. Mathieu Pittet (TC Mail/R2) 6-2 3-6 6-3.Frauen N2/R2:1. Runde der Freiburgerinnen: Sarah Leuenberger (TC Marly/R2) s. Sarah Vialatte (TC Valeyres/R3) 6-2 6-3. Annick Renevey (TC Marly/R1) s. Coralie Pesenti (TC Meyrin/R2) 6-2 4-6 6-3. Andrea Dürig (TC Marly/R1) s. Samantha Pavlik (CT Veveysan/R2) 6-3 6-3. Luma Schwab (Stade Lausanne/R2) s. Audrey Thalmann (TC Bulle/R5) 6-0 6-0. Sylvie Renevey (TC Marly/R2) s. Kerstin Borter (TC Interlaken/R2) 6-3 6-2.Programm. Samstag:Ab 10.30 Uhr. – Ab 12.00 Uhr Achtelfinals Männer. – Ab 15.00 Uhr Viertelfinals der Frauen. – Ab 16.30 Uhr Viertelfinals der Männer.Sonntag:10.00 Uhr Halbfinals der Frauen. – 11.30 Uhr Halbfinals der Männer. – 13.00 Uhr Final der Frauen. – 14.00 Uhr Final der Männer.

Mehr zum Thema