Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Thomas Meyer und Michel Roggo im KiB

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Zum siebten Mal findet am Sonntag der «Talk im KiB – Persönlichkeiten im Gespräch» statt. Eingeladen sind Thomas Meyer und Michel Roggo.

Thomas Meyer ist der Autor des Romans «Wolkenbruchs wunderliche Reise in die Arme einer Schickse» und Verfasser des Drehbuchs zur gleichnamigen Filmkomödie. Diese handelt von einem jungen orthodoxen Juden namens Motti Wolkenbruch, der sich in die Nichtjüdin Laura verliebt. Doch seine Mutter ist davon nicht begeistert. Da beginnt Motti sich aufzulehnen, um seinen eigenen Weg zu gehen. Mit über 270 000 Besucherinnen und Besuchern war die Komödie «Wolkenbruchs wunderliche Reise in die Arme einer Schickse» die erfolgreichste Schweizer Filmproduktion des Jahres 2018, so die Mitteilung der Organisatoren des «Talk im KiB». Der Roman sei 140 000 mal über den Ladentisch gegangen. Eine Fortsetzung des ersten Buches sei bereits in Planung: «Wolkenbruchs waghalsiges Stelldichein mit der Spionin» soll im September erscheinen.

Michel Roggo ist ein Freiburger Naturfotograf und ehemaliger Sekundarlehrer. Er ist international bekannt für seine Unterwasseraufnahmen. «Ich bin immer auf der Suche nach neuen Unterwasserlandschaften mit diesem dramatischen Licht. Diese oft so nahen und doch verborgenen Welten sind von atemberaubender Schönheit», zitieren ihn die Veranstalter des Talks in ihrem Communiqué. 2010 lancierte er sein «Freshwater Project». Dafür hat er rund 40 verschiedene Gewässer in sieben Jahren fotografiert. Michel Roggo veröffentlichte seine Bilder bereits in den Magazinen «Geo», «National Geographic», «BBC Wildlife Magazine» oder «WWF International». Er erhielt mehrere Auszeichnungen und Nominierungen für die Wettbewerbe BBC Wildlife Photographer of the Year, European Wildlife Photographer of the Year oder Nikon Photo Contest International.

Moderiert wird der «Talk im KiB» von der freischaffenden Journalistin Aliki Eugenidis. Musikalische Intermezzi von der Pianistin Mila Artemieva sorgen für Abwechslung zwischen den Gesprächsblöcken.

Kultur im Beaulieu KiB, Murten. So., 2. Juni, 17 Uhr.

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema