Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Thomas Roccaro Siebter in Schaffhausen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Thomas Roccaro wurde an diesem Langdistanz-Rennen über 75 km Siebter: «Ich bin am Anfang erstaunlich gut mitgekommen. In der ersten richtigen Steigung verlor ich dann an Terrain. Darauf fuhr ich mein Tempo. Am Schluss hatte ich zu wenig Verpflegung, und ich brach etwas ein.» Roccaro musste Frech und Fehr passieren lassen. In der Schlusswertung der Michelin-Bike-Classic ist Thomas Roccaro Achter. Der Düdinger ist Elektro-Ingenieur und arbeitet zu 80 Prozent, um sich dem Mountainbike widmen zu können.

Mehr zum Thema