Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Tiefe Einblicke in die Welt der Atome

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Vorschau

Tiefe Einblicke in die Welt der Atome

freiburg Richard Ernst, der 1991 den Nobelpreis für Chemie erhielt, ist der Hauptgast an der Konferenz zu atomaren Systemen in der Universität Freiburg. Sie dauert vom 28. Juni bis 2. Juli. Ernst wird am 29. Juni zur Raman-Spektroskopie sprechen. Diese Technologie wird in der Chemie, der Physik und der Biologie verwendet. Sie wird auch effektiv in der Archäologie und Kunstgeschichte eingesetzt, beispielsweise für die Einordnung von alten Gemälden.fca

Vortrag von Richard Ernst: Universität Freiburg, 29. Juni, 20 bis 20.45 Uhr, Auditorium Joseph Deiss, Gebäude Perolles 2.

Mehr zum Thema