Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Tiere auf dem Gibloux-Hof werden getötet

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

 Sämtliche Kühe auf dem Gibloux-Hof, auf dem vor kurzem eine Tuberkuloseerkrankung festgestellt wurde, müssen eingeschläfert werden. Der Landwirt verliert so seine rund 80 Tiere. Bei vier weiteren Höfen waren die Tuberkulosetests positiv: Zwei befinden sich im Kanton Waadt, einer im Wallis und einer in Freiburg. Letzterer ist ein Kleinbetrieb mit vier Kühen, sie werden auch getötet. Bei den anderen drei Höfen wurde eine Sperre angeordnet. 4000 Tiere in neun Kantonen werden in den nächsten Tagen untersucht. mir

Bericht Seite 2

Mehr zum Thema