Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Tiershow zum Jubiläum

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Dieses Jahr feiert der Ornithologische Verein Bösingen sein 90-Jahr-Jubiläum. Nebst weiteren Jubiläumsfestlichkeiten veranstaltet er am kommenden Sonntag auf dem Schulhaus-Areal in Bösingen die alljährliche Jungtierschau. «Züchter aus der Region bringen Kaninchen, Meerschweinchen und Wachteln mit», erklärt Marcel Käser den FN. Er ist seit rund 22 Jahren Präsident des Ornithologischen Vereins Bösingen.

«Toll ist auch, dass wir zum ersten Mal Vertreterinnen und Vertreter, darunter auch die Schweizermeisterin, der Sportart ‹Kanin Hop› bei uns begrüssen dürfen», sagt Marcel Käser. Dabei springen die Kaninchen über Hindernisse–ähnlich wie beim Springreiten. «Die Kaninchen springen zwar nicht so hoch wie Pferde, erreichen immerhin bis zu 50 Zentimeter», fügt er an. Auch die Fellnähgruppe Bösingen ist am Sonntag vor Ort und verkauft ihre Fellarbeiten.

Ein Verein mit Tradition

Der Ornithologische Verein Bösingen besteht seit dem Jahr 1925. «Heute züchten wir fast nur noch Kaninchen.» Die Zucht von Hühnern, Tauben oder Enten gehöre der Vergangenheit an. Auch was die Anzahl Vereinsmitglieder anbelange, habe sich einiges verändert: «Momentan zählen wir 42 Mitglieder. In unserer Blütezeit waren es 72.» Der Tierbestand sei mit 240 hingegen höher denn je. Nebst der Zucht übernehme der Verein auch andere Aufgaben, wie zum Beispiel den Unterhalt von Nistkästen. lp

 Schulhaus-Areal,Bösingen. So., 3. Mai, 9 bis 16 Uhr. «Kanin Hop»-Vorführungen um 11 und 13 Uhr.

Mehr zum Thema