Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Tinguely-Hommage von Pascal Bettex

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Vorschau

Tinguely-Hommage von Pascal Bettex

FreiburgEine Ausstellung von Jean Tinguely war es, die den Basler Künstler Pascal Bettex im Alter von zehn Jahren zur kinetischen Kunst führte. Die Faszination für diese Kunstform, bei der die mechanische Bewegung integraler ästhetischer Bestandteil des Kunstobjekts ist, liess Bettex danach nicht mehr los. Mit 16 Jahren baute er sein erstes mobiles Kunstwerk, und seit zehn Jahren widmet sich der heute 56-Jährige gezielt dem Bau von Bewegungsskulpturen, die alten Objekten neues Leben einhauchen. Als Hommage an Tinguely zeigt Bettex bis zum 26. September einige seiner Werke im Freiburg-Centre. cs

Meistgelesen

Mehr zum Thema