Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Tischtennis-Teams starten die Jagd auf Punkte

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Gespannt darf das Abschneiden von Düdingens Reserven betrachtet werden. Die Aufsteiger werden in der 2. Liga von ihrem Neuzuzug» Patrick Stampfli sicherlich profitieren, der für seine Mannschaft einige wichtige Siege einfahren wird. Der Ligaerhalt als Ziel dürfte also durchaus drinliegen, zumal mit Gilbert Perler, Nicolej Tchekoff und Daniel Brusa weitere erfahrene Akteure im Team sind. In der 3. Liga wird Aufsteiger Düdingen III im Mittelfeld mitmischen können. Die routinierten Mannen um Heinrich Burri werden Nachwuchsspieler Marco Wendel in das Team integrieren. Auch die vierte Mannschaft (4. Liga) hat sich nominell verjüngt und setzt mit Alain Riesen einen weiteren aufstrebenden Spieler ein. Für die beiden Teams in der 5. Liga, die zum Grossteil aus Nachwuchsspielern besteht, gilt es, sich für höhere Aufgaben zu profilieren.

Mehr zum Thema