Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Titel an Alterswil

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Kleinkaliber-Gruppenmeisterschaft

In La Roche und Marly wurden die beiden Qualifikationsdurchgänge des Kantonalfinals der Kleinkaliber-Gruppenmeisterschaften der 24 Finalisten durchgeführt. Für denFinal vom Nachmittag qualifizierten sich die zwölf Besten. Darunter waren erfreulicherweise je zwei Gruppen aus Alterswil und Schmitten sowie je eine Gruppe aus Jaun undGiffers. Alterswil I, am Morgen noch klarer Sieger der Qualifikation, ohne den internationalen Philippe Von Känel (Einsatz amWeltcup in Mailand) musste am Nachmittag bei drückend heissem Wetter antreten, was sich auf die Resultate auswirkte. Mit 476 Punkten wurde der Favorit doch noch Freiburgermeister, punktgleich mit Cottens I, das durch die schlechteren Kniend-Resultate den 2. Platz belegte. Nach der Morgenrunde sah Schmitten I wie ein Medaillen-Anwärter aus, jedoch vermochten die Kniend-Schützen diesmal nicht zu brillieren. Jaun verpasste die Bronzemedaille nur durch die schlechteren Kniend-Passen. Alterswil II drehte im Final gross auf und wurden gute Fünfte.

1.Alterswil I 476 Punkte (Patrick Aebischer, Daniel Burger, Richard Kaeser, Jocelyne Burger, Norbert Sturny). 2.Cottens I 476 (Myriam Jaquier, ArminWandeler, Dominique Thiémard, Martin Maag, Thierry Clerc). 3.Freiburg I 473 (André Devaud, Didier Kolly, Jacques Moullet, Pierre-Alain Dufaux, Frédéric Jorand). 4. Jaun I 473 (Jean-Marc Jaquet, Laurent Remy, Alphonse Jaquet, Bernard Remy, Jean-Pierre Tornare). 5.Alterswil II 470 (Roman Brügger, Matthias Lehmann, Andreas Von Känel, Alfons Auderset, Markus Andrey). 6. Freiburg II 469. 7. Albeuve I 469. 8. Bulle I 467. 9. Bulle II 464. 10. Schmitten II 461. 11. Schmitten I 456. 12.Giffers 455.

Mehr zum Thema