Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Titel an Klaus, Kolly, Rumo

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Titel an Klaus, Kolly, Rumo

Senslermeisterschaft der Pistolenschützen 50 m und 25 m

Im Stand Räsch in Düdingen wurden von der Vereinigung der Sensler Matcheure die Senslermeisterschaften der Pistolenschützen durchgeführt. Norbert Klaus, San-dra Kolly und Alfons Rumo (Giffers) gewannen die Goldmedaillen.

Von WERNER STRITT

Unter der kompetenten Leitung von Ewald Kessler, Kommissionspräsident Pistole 25 m + 50 m der Vereinigung der Sensler Matcheure, und seinen Helfern konnten diese Senslermeisterschaften im Stand Räsch des Pistolenschiessvereins Düdingen einwandfrei durchgeführt werden. Othmar Baeriswyl, Präsident der Sensler Matcheure, erklärte an der Rangverkündigung, dass erfreulicherweise eine kleine Teilnehmerzunahme von zwei Schützen zu verzeichnen sei. «Mein Wunsch ist, dass alle Pistolen-Sektionen des Sensebezirks ihre Schützen in Zukunft noch zahlreicher für diese Senslermeisterschaften delegieren würden,» bemerkte Othmar Baeriswyl abschliessend hoffnungsvoll.

Sandra Kolly schlägt
Favorit Norbert Klaus

Die Meisterschaft A, eine olympische Disziplin der Männer in der 50-m-Distanz für Matchpistolen, auch freie Pistolen genannt, wurde von 13 Schützen bestritten. Die Pistolenschützen aus Giffers dominierten dieses Feld deutlich und gewannen sämtliche Medaillen. Der klare Favorit in diesem Feld, Norbert Klaus, Mitglied der Nationalmannschaft, wurde überraschend von Sandra Kolly geschlagen. Sandra Kolly, ebenfalls Mitglied der Nationalmannschaft und einzige Frau dieser Meisterschaften, erzielte 535 Punkte, vier Zähler mehr als Norbert Klaus, der mit für ihn schwachen 531 Ringen «nur» Silber gewann. Den Reigen der starken Gifferser Schützen schloss Pascal Aeby, er konnte mit 530 Punkten die Bronzemedaille entgegennehmen.

Der ehemalige internationale Spitzenschütze und Titelverteidiger Kuno Bertschy blieb in der Ausmarchung um die Medaillen chancenlos, da er wegen einer Verletzung in der rechten Schulter in Zukunft mit dem linken Arm schiessen muss. Diese Umstellung benachteiligt ihn natürlich noch beträchtlich, Kuno Bertschy ist jedoch bestrebt, mit viel Training und Wettkämpfen den Anschluss zu den Spitzenschützen wieder herzustellen.

Norbert Klaus gewinnt
mit der Sportpistole über 50 m

In der Meisterschaft B 50 m, ein Programm mit 30 Schuss auf die Präzisions- und 30 Schuss auf die F-Scheibe mit Schnellfeuer, beteiligten sich 25 Schützen. Norbert Klaus gewann mit 573 Punkten die Goldmedaille und verwies den erfahrenen Alfons Rumo aus Giffers, der 572 Zähler schoss, knapp auf den zweiten Rang. Mit 571 Ringen erhielt Martin Tschannen aus Düdingen die Bronzemedaille.

Gold für Alfons Rumo
in der 25-m-Distanz

19 Schützen bestritten die Meisterschaft C, 25 m Sportpistole, bestehend aus 30 Schuss Präzisionsschiessen und 30 Schuss auf der Duell-Scheibe, die für den Schützen jeweils nur drei Sekunden sichtbar ist. Gold und Silber gewannen erneut die Gifferser Schützen. In dieser Disziplin revanchierte sich Alfons Rumo und setzte sich mit 577 Punkten klar vor Sandra Kolly durch, die 569 Ringe erzielte. Die Bronzemedaille sicherte sich mit 564 Zählern Mitorganisator Ewald Kessler aus Düdingen.

Die Kombination gewann Sandra Kolly vor Norbert Klaus und Daniel Jungo aus Plaffeien.

Freie Pistole 50 m: 1. Sandra Kolly, Giffers, 535 Punkte; 2. Norbert Klaus, Giffers, 531; 3. Pascal Aeby, Giffers, 530; 4. Pascal Broch, Giffers, 522; 5. Marcel Mauron, Schmitten, 517; 6. Daniel Jungo, Plaffeien, 514; 7. Peter Buntschu, Giffers, 505; 8. Hans-Ueli Zbinden, Plaffeien, 500.
Sportpistole 50 m: 1. Norbert Klaus, Giffers, 573 Punkte; 2. Alfons Rumo, Giffers, 572; 3. Martin Tschannen, Düdingen, 571; 4. Pascal Aeby, Giffers, 570; 5. Sandra Kolly, Giffers, 565; 6. Daniel Jungo, Plaffeien, 560; 7. Heinz Ammann, Flamatt, 557; 8. Ewald Kessler, Düdingen, 555; 9. Roman Hayoz, Tafers, 555; 10. Martin Zbinden, Tafers, 553; 11. Alfons Auderset, Tafers, 552; 12. Anton Rappo, Plaffeien, 551; 13. Hans-Ueli Zbinden, Plaffeien, 550; 14. Paul Rappo, Düdingen, 548; 15. Othmar Baeriswyl, Tafers, 546.
Sportpistole 25 m: 1. Alfons Rumo, Giffers, 577 Punkte; 2. Sandra Kolly, Giffers, 569; 3. Ewald Kessler, Düdingen, 564; 4. Heinrich Pauchard, Düdingen, 564; 5. Daniel Jungo, Plaffeien, 564; 6. Claude Johner, Düdingen, 560; 7. Norbert Klaus, Giffers, 555; 8. Armin Rappo, Düdingen, 547; 9. Thomas Schafer, Düdingen, 543; 10. Urs Jenny, Giffers, 541.
Kombination: 1. Sandra Kolly, Giffers, 1669 Punkte; 2. Norbert Klaus, Giffers, 1659; 3. Daniel Jungo, Plaffeien, 1638; 4. Alfons Rumo, Giffers, 1637; 5. Hans-Ueli Zbinden, Plaffeien, 1586; 6. Roland Fasel, Düdingen, 1549.

Mehr zum Thema