Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Tödlich verletzt

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Am Sonntag um 19.30 Uhr hat ein 32-jähriger Motorradfahrer bei einem Selbstunfall in Albeuve sein Leben verloren. Der Beifahrer wurde schwer verletzt und musste ins Universitätsspital von Lausanne geflogen werden.

Der Motorradfahrer verlor auf der Fahrt von Montbovon in Richtung Bulle die Herrschaft über sein Fahrzeug. Es kam dabei von der Fahrbahn ab. Fahrer und Beifahrer wurden vom Motorrad geworfen. Der Fahrer war auf der Stelle tot. Der Beifahrer rammte bei seinem Sturz eine Kontrolllampe und fiel schliesslich auf die Schiene der Eisenbahnlinie. Der Bahnverkehr musste während zwei Stunden unterbrochen werden.
Zeugenaufruf: Die Polizei bittet allfällige Zeugen des Unfalls, sich zu melden: Tel. 026 3056740.

Meistgelesen

Mehr zum Thema