Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Tödlicher Unfall auf dem Gleis

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

CottensZwei junge Männer sind am Dienstagabend im Bahnhof Cottens von einem Regionalzug erfasst worden. Ein 24-Jähriger kam dabei ums Leben, der andere blieb unverletzt. Die beiden waren zu Fuss auf den Gleisen unterwegs gewesen. Warum sie dies taten, ist noch nicht geklärt. Der überlebende 21-jährige Mann steht unter Schock und konnte noch nicht befragt werden. Eine Autopsie des Todesopfers soll zeigen, ob die beiden ausländischen Staatsangehörigen allenfalls unter Alkohol- oder Drogeneinfluss standen.

Die Behörden gehen von einem Unfall aus, wie Benoît Dumas, Sprecher der Freiburger Kantonspolizei, sagte. sda

Mehr zum Thema