Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Tödlicher Verkehrsunfall

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Tödlicher Verkehrsunfall

18-Jähriger stirbt in Grenilles

Am Sonntagnachmittag hat es im südlichen Saanebezirk einen tödlichen Verkehrsunfall gegeben. Bei einem Selbstunfall wurde der 18-jährige Fahrer aus dem Auto geschleudert. Er verstarb vor Ort.

Der junge Automobilist war am Sonntagnachmittag kurz nach 16 Uhr von Farvagny-le-Grand in westlicher Richtung nach Grenilles/Estavayer-le-Gibloux unterwegs. Im Zentrum des Dorfes Grenilles verlor er die Herrschaft über sein Fahrzeug, dieses raste rechts einen Abhang hinauf und wieder hinunter und beendete schliesslich seine Irrfahrt wieder auf der Fahrbahn. Während dieses Ausritts wurde der Fahrer aus seinem Auto hinausgeschleudert. Laut Angaben der Kantonspolizei verstarb er noch am Unfallort.

Untersuchung eingeleitet

Die Polizei hat am Sonntagabend eine Untersuchung eingeleitet, um die genauen Umstände dieses Unfalls herausfinden zu können, teilte der Pressedienst der Kantonspolizei mit.FN/Comm.

Mehr zum Thema