Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

TPF stützt sich auf vorhandene Reserven

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die Passagierzahlen sind auf 34,2 Millionen Personen und der Umsatz auf 157,2 Millionen gestiegen, dennoch machten die Freiburgischen Verkehrsbetriebe 2019 anders als im Jahr zuvor keinen Gewinn. Der Grund liegt vor allem in Rückstellungen für die Treibstoffverschmutzung am neuen Standort und in einer Kupferbelastung des Geländes Les Taconnets. Mit rund 141 Millionen Franken sind die Reserven des Unternehmens aber weiterhin gut, um Passagiereinbussen aufgrund des Coronavirus zu bewältigen.

uh

Bericht Seite 7

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema