Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Trachtengruppe Düdingen bot beste Unterhaltung

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Das treue Publikum weiss, dass es nicht enttäuscht wird, wenn die Trachtengruppe Düdingen zum Unterhaltungsabend einlädt. So füllte sich das Podium am vergangenen Freitag fast und am Samstag ganz, wo die Trachtenfreunde von nah und fern von der Tanzleiterin Catherine Zbinden-Sturny und Sylvia Birbaum begrüsst wurden.

Einmal mehr wurde Unterhaltung pur geboten – mit Volkstänzen, Alphorn- und Büchelklängen, Fahnenschwingen, Gesang vom Trachtenchor unter der Leitung von Bruno Schaller und Theatereinlagen. Und natürlich fehlte die Trachtenkapelle nicht, welche mit grandiosen Musikern besetzt ist. Die Tanzgruppe bewies dabei, dass sie auch einen Rock ’n’ Roll zu interpretieren weiss. Freude bereitet jeweils der Auftritt der jungen Garde, die auch in Tänze mit den Grossen integriert wurde.

Selbstverständlich fehlte der Humor nicht. Es ist schon erstaunlich, was sich Rita Riedo, Toni Julmy und Edy Kolly einfallen lassen, um das Publikum köstlich zu unterhalten. «Düdingen automatisiert sich», lautete diesmal das Thema. Dabei konnte man nur staunen, was diese Automaten alles können – selbst Runzeln glätten.

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema